Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • DSC00025
  • DSC00068
  • DSC00076
  • DSC00117
  • DSC00127
  • DSC00234
  • DSC00300
  • DSC00329
  • DSC00377
  • DSC00383
  • DSC00432
  • DSC00469
  • DSC00536
  • DSC00636
  • DSC01143
  • DSC01175
  • DSC01180
  • DSC01193
  • DSC01203
  • DSC01226
  • DSC01238
  • DSC01329
  • DSC01333
  • DSC01384
  • DSC01484
  • DSC01736
  • DSC01742
  • DSC01747
  • DSC01763
  • DSC01766
  • DSC01769
  • DSC09643
  • DSC09821
  • DSC09900
  • DSC09920
  • DSC09992
  • DSC09997
  • DSC11677
  • DSC11763
  • DSC11795
  • DSC11811
  • DSC11820
  • DSC11853
  • DSC12165
  • DSC12180
  • DSC12265
  • DSC12279
  • DSC12321
  • DSC12346
  • DSC12430
  • DSC12447
  • DSC12507
  • DSC12579
  • DSC12626
  • DSC12647
  • DSC12736
  • DSC12756
  • DSC12768
  • DSC12797
  • DSC12819
  • DSC12860
  • DSC12895
  • DSC12898
  • DSC12924
  • DSC12926
  • DSC12944
  • DSC12986
  • DSC12988

Simple Image Gallery Extended

 

2019_07_08_Markus und Kathrin erstmalig bei der danceComp

 

Die danceComp 2019, das internationale Tanzsport-Festival des TNW in der wunderschönen Historischen Stadthalle Wuppertals ist nach drei Tagen gestern zu Ende gegangen. Rund 2500 Starts in nationalen und internationalen Turnieren liegen hinter uns, die Teilnehmer und Helfer genossen hautnah Tanzsport der Weltklasse.

Nun ist die danceComp keine Veranstaltung für die Jugend, sondern für die Hauptgruppe und die Senioren, aber so ganz ausgesperrt bleibt der Nachwuchs natürlich nicht. Jugendpaare können grundsätzlich in der Hauptgruppe ihrer Leistungsklasse starten.
Jugendpaare der A-Klasse haben bei der danceComp die Gelegenheit, im unvergleichlichen Ambiente des grossen Saals der Stadthalle auf einer riesigen Fläche zu tanzen.

Markus Mütt und Kathrin Klass starteten am Sonntag in der Hauptgruppe A Standard.
Die Anspannung der Begleiter wich schnell der Bewunderung für die Souveränität, mit der die Beiden das Parkett beherrschten.

Gestählt von vielen erfolgreichen Teilnahmen an Großturnieren und Meisterschaften zeigten sie den Älteren, was Flächenübersicht und Parkettbeherrschung bedeuten, und die außergewöhnliche Atmosphäre der Turnierstätte schien sie zu beflügeln.

In einem Feld von 51 Paaren erreichten sie

einen ungefährteten 2. Platz, wobei sie  

den Siegern sogar etliche Einsen abnahmen.

 

Wir gratulieren den Beiden ganz herzlich!

Eine erste Bildergalerie von der danceComp ist online, klicken Sie hier!

 

 

 

 

2019_06_23_ein Juni voller Erfolge

 

Noch ist er nicht vorüber, der Juni, doch die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen. Wieder waren es die Kinder und die Senioren, die sich und uns Freude machten.

Mit dem Volmepokal in Hagen ging es am zweiten Wochenende des Monats los.

Leon und Kristina, unser Kinderpaar, starteten wieder bei den Kindern wie auch bei den Junioren I D Latein und brachten einen zweiten und einen ersten Platz nach Wuppertal zurück.
Karl und Gaby Sedlbauer traten bei den Senioren IV S Standard an und freuten sich erneut über einen zweiten Platz.

Dirk und Anke Walther räumten derweil beim TSC Mondial in Köln ab. Sie gewannen ihr SEN II C Standard-Turnier und wurden anschließend in der B-Klasse Zweite.

 

Am folgenden Wochenende zog die Karawane nach Aachen, wo wieder an zwei Tagen in drei Hallen getanzt wurde.

Der 15.06. war der Tag von Michael und Heidje Teuber -  in einem Feld von 15 Teilnehmern wurden sie Zweite bei den SEN III B Standard

und stiegen in die A-Klasse auf.

Dirk und Anke Walther erreichten sowohl am Samstag, als auch am Sonntag den zweiten Platz bei den Sen II C Std.

Schönkirchen bei Kiel hieß die nächste Station für die beiden Vieltänzer. Mit einem Sieg bei den Senioren II C fuhren Dirk und Anke Samstag, den 22.06., die letzten benötigten Punkte ein und stiegen in die B-Klasse auf. Als B-Paar kamen sie am Sonntag in ihrer neuen Klasse auf den dritten Platz.

 

Wir gratulieren und freuen uns schon auf das nächste Wochenende!

 

2019_06_04_Turniersport im Mai

 

Der Mai rückte unsere Allerjüngsten und unsere Senioren ins Rampenlicht.

Auf der Großveranstaltung "Hessen tanzt" waren 6 Paare des GGC vertreten, zwei davon erreichten schließlich einen Treppchenplatz, beide sind erst seit diesem Jahr im Turniergeschehen.

Leon und Kristina, unsere jüngsten Talente, hatten gleich zwei Starts in der D-Klasse Latein. Bei den Kindern noch Fünfte, entschieden sie das Junioren I-Turnier unter 28 Paaren für sich.

Dirk und Anke Walther wurden bei den Senioren II C Standard am gleichen Tag 3. von 19.

 

Samstag, den 25.05.,  waren zwei unserer Paare in Oberhausen am Start.

Michael und Heidje Teuber gewannen das Turnier der Senioren III B in einem Feld von 11 Paaren.

Dirk und Anke Walther gewannen bei den SEN II C Standard und wurden im Folgeturnier der SEN II B 2. von 8.

Für Dirk und Anke sollte das lediglich der Wochenend-Auftakt gewesen sein.
Am Sonntag gewannen sie das Turnier der SEN II C in Essen, starteten als Sieger wieder in der B-Klasse und wurden erneut 2., wobei sie 13 Paare hinter sich ließen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

2019_05_19_Breitensportler feiern Doppelsieg im eigenen Clubheim

 

Volles Haus, super Stimmung und sechs hochmotivierte Mannschaften -
BSW-Frühjahrsturnier im Clubheim an der Nützenberger Straße!

 

Bereits beim Eintanzen zeigte sich, dass alle Paare ausgiebig trainiert hatten und sich tänzerisch „nicht die Butter vom Brot nehmen lassen“ würden.

Die Paare des GGC, aufgeteilt in zwei Mannschaften, ließen sich davon nicht beeindrucken und präsentierten sich mit einer fundierten Basic, verbunden mit dynamischem, raumgreifenden Tanzen.

Sie überzeugten damit das Wertungsgericht, verwiesen die anderen Mannschaften auf die Plätze und beendeten das Turnier mit einem Doppielsieg – Platz 1 + 2 für die beiden GGC Mannschaften.

Herzlichen Glückwunsch für unsere erfolgreichen Paare!

(v.l.n.r.) Frank + Gudrun Ueberschär, Volker Maier + Claudia Heckmann-Maier,
Olaf Will + Stephanie Meyer, Rolf Eich + Doris Schulz,
Michael + Martina Strubert, Michael + Sabine Suhr