2021_08_29_Unsere Seniorenpaare hatten Grund zur Freude

 

Fünf Paare, zwei Veranstaltungsorte und erfolgreiches Tanzen, das war das letzte Tanzsportwochenende im August.

Unter der Marke „Die Ostsee tanzt“ rufen die Veranstalter zweimal jährlich Seniorentanzpaare zu einem verlängerten Turnierwochenende in den hohen Norden.

Bei uns waren es Christian und Silke Maag sowie Jörg und Corinna Rompf, die sich in das Ostseebad Schönberg bei Kiel locken ließen.

Christian und Silke starteten schon am Freitag, dem 27.08., beim kombinierten Turnier der Senioren I/II A Latein und freuten sich über einen dritten Platz.

Als Späteinsteiger bei den Standardtänzen traten sie sowohl am Samstag als auch am Sonntag in der Senioren I D-Klasse an. Beide Wettbewerbe konnten sie klar für sich entscheiden.

Jörg und Corinna waren kürzlich in die C-Klasse Standard aufgestiegen und nutzten die Gelegenheit, sich in der neuen Leistungsklasse zu akklimatisieren. Am Sonntag lief es super für sie, bei den Senioren II C kamen sie auf den zweiten Platz.

 

 

Drei unserer Senioren-Standardpaare tanzten am Wochenende in Köln im Rahmen der Serie um den NRW-Pokal.

Michael und Ilona Caspari wurden bei den Senioren IV C Standard Dritte und genossen den Platz auf dem Treppchen.

Dirk und Anke Walther sind es gewohnt, von Erfolg zu Erfolg zu tanzen und das sollte sich auch an diesem Wochenende nicht ändern, ein Sieg und ein zweiter Platz bei den Senioren II B waren die Ausbeute.

Unsere Spätberufenen, Michael und Martina Strubert, beendeten am Wochenende ihr kurzes Gastspiel in der D-Klasse Standard.

Am Samstag konnten sie bei den Senioren III D alle Tänze und damit die Konkurrenz gewinnen und kräftig Aufstiegspunkte sammeln.

Als Siegerpaar tanzten sie in der C-Klasse mit, ließen keinen Zweifel daran, dass sie dort hingehören und erzielten mit einem dritten Platz die restlichen für den Aufstieg benötigten Punkte.

Am Sonntag wurden sie in ihrer eigentlichen Altersklasse, der der Senioren IV, Zweite und bei den Senioren III Vierte.

 

Wir gratulieren Michael und Martina zum Aufstieg in die C-Klasse und allen Paaren zu ihren tollen Ergebnissen.