2021_12_30_2G+ - die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW

Seit Dienstag, dem 28.12. gelten gemäß der Schutzverordnung des Landes NRW verschärfte Regeln für die Sportausübung in Innenräumen.
Der geschäftsführende Vorstand hat sich beraten und das Hygienekonzept an die neuen Vorgaben angepasst.

Das Betreten des GGC-Clubheims und die Sportausübung in dessen Räumen sind ab sofort nur noch immunisierten Personen gestattet, die zusätzlich das negative Ergebnis eines Schnelltests bei einem zugelassenen/zertifizierten Testzentrum oder eines PCR-Tests belegen können. Der Schnelltest darf maximal 24 Stunden alt sein, der PCR-Test maximal 48 Stunden.
Diese Anforderungen verbergen sich hinter dem Kürzel 2G+.
Abweichend von Regelungen anderer Bundesländer gilt diese Bestimmung in NRW auch für Personen die bereits eine 3. Impfung (Booster) erhalten haben.
Die Schnelltests sind laut Pressemitteilung der Bundesregierung vom 13.11.2021 wieder kostenlos, auch mehrere pro Woche.

Das vollständige Hygienekonzept des GGC, die neue Verordnung des Landes und weitere Informationen werden über Links erreicht, die unter der Überschrift "Vereinsbetrieb unter Coronabedingungen" zu finden sind.