2021_11_07 Die Seidenstickerhalle in Bielefeld, ein gutes Parkett für GGC-Paare 

OWL tanzt“ lockte seinerzeit schon den Berichterstatter Jahr für Jahr nach Bielefeld. Die Veranstaltung bot den GGC-Paaren auch an diesem ersten Novemberwochenende die Gelegenheit, eifrig Punkte und Platzierungen zu sammeln.
6 Paare hatten sich auf den Weg gemacht, 5 von ihnen starteten an beiden Tagen.

4 erste Plätze bei 4 Starts beendeten ihren Durchmarsch in der D-Klasse - Rolf Eich und Doris Schulz stiegen in die Senioren II C-Klasse auf.

Bei den Senioren I D Standard holten Christian und Silke Maag die letzten Punkte, die sie für ihren Aufstieg benötigten. Standard tanzen sie nunmehr in der Senioren I C-Klasse.

C Latein und B Standard tanzten Elmir Kakhramanov und Alina Maisinger sowohl bei der Jugend als auch in der Hauptgruppe.
Einen zweiten Platz in den Standard- und vier Siege in den Lateintänzen nahmen sie nach Hause mit.
Die 50 Punkte in der Lateindisziplin stellten einen riesigen Schritt auf ihrem Weg in die B-Klasse dar.

Jörg und Corinna Rompf konnten sich über 2 dritte Plätze bei den Senioren II C Standard freuen.

Christoph und Sabine Lüsse, gerade erst aufgestiegen, zeigten, dass sie in die A-Klasse der Senioren III Standard unbedingt gehören, in Bielefeld erreichten sie den zweiten Platz. 

Und dann war da noch unser Kinderpaar Maxim und Valeria Kurgan. In der Klasse C Latein waren sie bei den Kindern und den Junioren I das Maß für die Mittänzer - 3 Starts, drei Siege!

Allen Paaren gratulieren wir ganz herzlich!