2020_05_17_Wiederanlauf_Trainingsbetrieb

 

Liebe Mitglieder des GGC,

auf Basis der am 11.05.2020 in Kraft getretenen amtlichen Anordnung des Landes NRW ist der Vereinsbetrieb unter Auflagen bis auf Widerruf wieder möglich.

Unser Vorstand hat mit seinem Beschluss vom 10.05. und den dazugehörenden Hygieneregeln den Trainingsbetrieb so organisiert, dass die vorgegebenen Auflagen erfüllt werden können. Der Trainingsplan wurde den Notwendigkeiten angepasst.

Somit dürfen seit dem 14.05.2020 alle Mitglieder am freien Training teilnehmen und ab dem 18.05.2020 wird auch das reguläre Gruppentraining wieder stattfinden.

Wie den Hygieneauflagen entnommen werden kann, ist es vorübergehend nicht möglich, an mehr als einem Kurs/Gruppentraining teilzunehmen.

Die betroffenen Paare dürfen erst an ihrem ausgewiesenen freien Training teilnehmen, wenn sie dem Vorstand ihre vorübergehende Gruppe mitgeteilt haben.

Daher der Aufruf an alle Paare, die mehreren Gruppen angehörig sind:

Bitte teilt dem Vorstand die Gruppe mit, für die Ihr Euch entschieden habt.

Die Regelungen dienen unserem eigenen Schutz, dem aller Mittänzer, dem unseres Vereins insgesamt.
Der Vorstand weist deswegen noch einmal dringlich darauf hin, dass diese unbedingt einzuhalten sind.
Sollten sich einzelne Personen nicht an die Regeln halten, so muss er bis auf Widerruf ein Hausverbot erteilen.

 

Uns allen ist es in den vergangenen Wochen sicherlich immer schwerer gefallen, die Füße still zu halten. Die Aufmerksamkeit und die Verantwortung, die uns in dieser Situation abverlangt werden, sind ein kleiner Preis für die Rückkehr auf das Parkett.

 

Die Regeln und deren strikte Beachtung sind immer noch das Einzige, was wir dem Virus entgegenzusetzen haben.