2020_04_04 Auf einmal ist alles anders.

 

Mit frischem Wind und einem Korb voller Ideen waren wir ins neue Jahr gestartet, im Sportbereich und Gesellschaftstanz gleichermaßen.

Dass es die Natur sein würde, die die Lähmung des Veranstaltungslebens nicht partiell, sondern flächendeckend erzwingen sollte, das hatten wir wohl alle nicht auf dem Schirm.

Die Einstellung des kompletten Turnierbetriebes des DTV geht vernünftigerweise über das Ende der Osterferien hinaus, unser Clubturnier am 01.05. ist folglich abgesagt.

 

Bis zum Ende der ersten Märzwoche hatte es noch anders ausgesehen!
Eine erste Tanzparty nach vielen Jahren hatte regen Zuspruch gefunden.

Das Breitensportturnier am 02.03. konnte mit sieben Mannschaften,
darunter zweien des GGC, durchgeführt werden, keine Selbstverständlichkeit.

Die Landesmeisterschaften der SEN I STD
am 08.03. im eigenen Clubheim
mit der Finalteilnahme von
Christian und Silke Maag und dem
dritten Platz von
Jörg und Corinna Rompf
hatten den Teilnehmern einen liebevoll geschmückten Saal und eine familiäre Atmosphäre geboten.

Markus Mütt und Kathrin Klass hatten am Vortag bei den Landesmeisterschaften der Zehntänzer in der Jugend A
den zweiten Platz erreicht. In ihrem ersten Jahr in dieser Altersgruppe ertanzten sie damit das beste bisher erzielte Ergebnis in dieser Disziplin.


Und nun steht alles zunächst einmal auf „Halt“. Darauf war keiner von uns vorbereitet.
Jetzt sind Durchhaltevermögen, Kreativität und Zuversicht gefragt, in den Gruppen und bei den Paaren.
Kontakt pflegen, körperliche Fitness bewahren, die Programme behalten, ebenso das Gefühl für Rhythmus, Musik und Bewegung.

 

Kommt/kommen Sie gut durch diese Zeit!