Wiederbeginn in Aschaffenburg

 

Fast neun Monate war der Tanzsportbetrieb zum Erliegen gekommen, nun ermöglichen niedrige Inzidenzen wieder erste Turnierveranstaltungen.

 

„Aschaffenburg tanzt“ findet normalerweise Anfang Mai statt, der Berichterstatter erinnert sich gerne an seine eigenen Starts beim dortigen Schwarz-Gold-Club.

 

Beim GGC scharren die aktiven Paare schon lange mit den Hufen. Drei von ihnen genossen Sonntag, den 27.06., ihren ersten Wettbewerb nach langer Zwangspause, nicht zuletzt auch wegen der guten Ergebnisse.

 

Bei den Senioren II D Standard erreichten Jörg und Corinna Rompf in einem Feld von 16 Startern das mit sieben Paaren besetzte Finale und kamen dort auf den vierten Platz.

 

Noch ganz frisch im Turniersport, sorgten Michael und Martina Strubert bei den Senioren III D Standard für klare Verhältnisse und gewannen ihren Wettbewerb in einem Feld von 21 Paaren mit allen Einsen.

 

Dirk und Anke Walther setzten sich bei den Senioren II B Standard gegen zehn andere Paare durch, sie entschieden alle fünf Tänze und damit das Turnier für sich.

 

Allen Paaren gratulieren wir ganz herzlich!